Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Fertigung in China
Sinterform- * Kaltfliesspress- * Stanz- und Biege- * Guss- * Schweissteile * CNC Bearbeitung

Fertigung Beschaffung und Einkauf in China

Herstellung in China
Keine eigene Vorortpräsenz in China für eurpäische Unternehmen nötig...

Fertigung in China

Beschaffung in China
Kein eigenes finanzielles Risiko für eurpäische Unternehmen...

Serienfertigung individueller Zeichnungsteile in China

Serienfertigung in China
Individuelle Teile mit technisch organisatorischer Betreuung aus Deutschland...

Beschaffung Einkauf Zulieferung China

Zulieferung aus China
froMOS Komplettservice für die metallverarbeitende Industrie...

Chefsache der Automobilzulieferindustrie: Beschaffung in China

froMOS Beschaffung in China - Beschaffungsdienstleistungen
China steht auf der Liste der weltweiten Zulieferländer der Automobilindustrie ganz oben und Aktivitäten in der chinesischen Zulieferindustrie sind seit geraumer Zeit schon Chefsache für europäische Automobilzulieferer. Die Gründe hierfür sind neben attraktiven Einkaufspreisen insbesondere in der hervorragenden technischen Ausstattung vieler chinesischer Zulieferbetriebe zu sehen, die ihrerseits wieder infrastrukturell auf beste Voraussetzungen zurückgreifen können. Trotzdem bleibt China auch heute ein Zuliefermarkt mit Besonderheiten für europäische Unternehmen der Automobilindustrie. Wie man mit Erfolg im chinesischen Zuliefermarkt agiert, kann man für das Thema „Beschaffung in China“ in einem speziellen Beitrag im neuen China-Portal der froMOS GmbH nachlesen.

Neben Indien zählt China heute zu den attraktivsten Beschaffungsmärkten im asiatischen Raum. Im Vergleich zu Indien kann China aber auf beste infrastrukturelle Voraussetzungen zurückgreifen, die insbesondere in den industriellen Ballungszentren, wie Shanghai,  die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg der chinesischen Zulieferindustrie bilden. Jeder große Automobilhersteller aus Deutschland fertigt mittlerweile auch vor Ort in China, was ein zusätzlicher Hinweis auf die Leistungsfähigkeit und auf die besonderen und guten  Voraussetzungen in der chinesischen Zulieferindustrie ist.

Die großen Zuliefrbetriebe der metallverarbeitenden Industrie Europas sind ebenfalls heute Ihren Hauptkunden, den europäischen  Automobilherstellern, nach China gefolgt und fertigen direkt in China bereits in eigener Verantortung ein breites Sortiment unterschiedlichster Zukaufteile der Metallverarbeitung.

Neben dem chinesischen Markt rückt aber zunehmend auch Europa in den Fokus der chinesischen Zulieferindustrie. Dies ist eine hervorragende Chance für europäische Unternehmen, denn es besteht dadurch ein großes Potential von Einsparoptionen bei der Beschaffung.  Es liegt also auf der Hand, mit einer Beschaffung in China zusätzliche Optimierungspotentiale bei gleichbleibender Qualität der Zukaufteile zu eroieren, ohne dabei selbst in China aktiv werden zu müssen. Nun ist es auch ziemlich leicht, dem Internet sei Dank, Hersteller in China zu recherchieren. Man wird schnell spezifische Produzenten finden, die genau das gesuchte Leistungsspektrum bieten und so wird die Beschaffung in China auch schnell zur Chefsache eines Zuliefrbetriebes in Europa, Eine erste Zurückhaltung, bedingt durch die in Europa vorherrschende Meinung, dass Zuverlässigkeit und Qualität der Produkte aus China zu Wünschen übrig liesen, ist schnell überwunden. Mit Freundlichkeit wird dem europäischen Einkauf die Erfüllung aller Wünsche im Zusammenhang iher Beschaffungsaufgaben in China offeriert. Doch Ernüchterung ist nicht ausgeschlossen, wenn man bei der Begutachtung der ersten Musterteile feststellen muss, dass es nicht gelungen ist, überhaupt die technischen Anforderungen in China transparent zu machen. Schlimmer ist aber noch der Fall, dass hervorragende Musterteile geliefert werden aber ein daraus resultierendes Vertrauen bei einer Serienlieferung  enttäuscht wird.

Der direkte Weg zum chinesichen Hersteller muss nicht immer der beste Weg sein. Zielversprechender ist die Einbeziehung deutsch-chinesischer Spezialisten für Einkaufs- und Beschaffungsdienstleitungen in China. Geringe diesbezügliche Mehrkosten zahlen sich schnell aus.

froMOS kooperiert seit 2003 aktiv mit chinesischen Automobil-Zulieferbetrieben der metallverarbeitenden Industrie und hat speziell für die Chefsache: Beschaffung in China für Sie die besten Voraussetzungen geschaffen, dass ein Erfolg Ihrer Aktivitäten in China gesichert werden kann. Selbst unsere Kunden, die auch eigene Einkaufsbüros in China betreiben, versichern uns immer wieder, dass das froMOS Modell der Beschaffung in China bessere Ergebnisse bringt, als die vom eigenen Büro vor Ort ereichbaren.

Informieren Sie sich deshalb auf unserem neuen China Portal über bestehende Möglichkeiten, wie Sie mit froMOS gemeinsam optimale Erfolge bei der Beschaffung in China erreichen können damit Ihre Chefsache China, die richtige Entscheidung ist und bleibt.

Feed Kommentare RSS-Feed Benachrichtigung .

  

Keine aktuellen Kommentare

Hier könnte Ihr Kommentar stehen!

Leider ist die Kommentarfunktion deaktiviert.